Interaktive Erzählung im klassischen Adventure-Stil. Mit den Gehirnfressern lässt sich mächtig Kohle machen, indem wir sie kurzerhand zu Cocktails, Snacks und Knabbereien verarbeiten.

Apple iPad. Physikbasierte Objekte laden zum Herumspielen ein und mit einem enthaltenen Level-Editor dürfen wir auch eigene Spielabschnitte basteln. Pixel-Grafik und Gameplay im Retro-Stil.

In einer verträumten und beruhigend trägen Unterwasserwelt müssen wir hier Luftblasen mit Farben füllen, nach dem MatchPrinzip verschwinden diese dann aus der Anordnung, sobald wir eine entsprechend lange Kette geschaffen haben. Schlichte Grafik, stilvolle Unterhaltung. Allerdings besitzt es nur ein kleines 7-Zoll-Display und eine Auflösung von x Bildpunkten.