Das natürliche Wachstum des Rasens wird durch Rasenfilz überwiegend bestehend aus Laub- und Schnittgutresten, abgestorbenen Wurzeln und Moos gefährdet. Walzen von Rasensportflächen ist nur in Ausnahmefällen sinnvoll, z.

Unkräuter in Sportrasenflächen beeinträchtigen die für einen optimalen Spielbetrieb nötige homogene Grasnarbe und stellen eine Nährstoffkonkurrenz zu den Gräsern dar. Dies führt zu einer Verflachung des Wurzelnetzes, einer trockenheitsempfindlichen Grasnarbe und einer verringerten Scherfestigkeit, die durch den Spielbetrieb zu einer lückenhaften Grasnarbe führt und zu einem höheren Anteil an Einjähriger Rispe Poa annua. Saure Düngung schwefelsaures Ammoniak fördert die Filzbildung.

Haus Mit Einliegerwohnung. Den Rasengräsern werden durch Schnitt und Entfernung des Mähgutes permanent Nährstoffe entzogen,die ausreichend nachgedüngt werden müssen.