Kosten und Finanzierung Rentabilität der Brennstoffzellenheizung: Was ist umweltfreundlicher?

Hiermit erkläre ich mich einverstanden, dass meine E-Mailadresse genutzt wird, um mich über neue Kommentare und Antworten auf meinen Kommentar zu benachrichtigen. Die wesentliche Eigenschaft dieses Elektrolyten ist, dass er Ionen leiten kann, aber für Gase undurchlässig ist.

Die Brennstoffzellenheizung im Einfamilienhaus. Eine Brennstoffzelle ist im Prinzip eine galvanische Zelle, die chemische Energie in elektrische Energie Strom umwandelt. Bevor Hausbesitzer eine solche Heizung planen, ist es notwendig, dass eine zentrale Heizungsanlage existiert beziehungsweise bei einem Neubau integriert wird.