Im Sommer, wenn die Stechmücken eine Plage werden, erlauben die Waldnenzen ihren Herden nach freiem Willen zu wandern und ernähren sich von den Fischen der umliegenden Flüsse. Diese Annahme wird durch historische Daten unterstützt.

Lambert, Urbina und ihre Kollegen vermuten, dass die Tiere Amerika über den südlichen Atlantik erreichten. Nach einer Minute zog der Leichenzug heimwärts.

Die in der Tundra lebenden Enzen züchten Rentiere. Ich glaube auch nicht, das jetzt alle Maultiere zu Wurst verarbeitet werden, wenn sie nicht mehr gebraucht werden. Und die Jagdgesellschaft macht ihnen den Rückzug unmöglich.